Aktuelles

09.05.2016

Gerecht geht anders!!!

 

Wir kommen zur Synode nach Hannover!!!

 

 Donnerstag, 26. Mai 2016

 

Treffpunkt 15.00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Hannover,

 

Start der Demonstration mit dem Ziel Henriettenstift, Marienstraße

 

Kundgebung dort um 15.30 Uhr

 

Demo-Aufruf und Bastelanleitung für eine Spendendose

Demo-Aufruf mit Spendendose.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.7 KB
Kirchliche Mitarbeiter fordern - Vorlage
Microsoft Word Dokument 13.0 KB
Demo-Aufruf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 229.4 KB
Antrag auf Arbeitsbefreiung gem § 23 Ab
Microsoft Word Dokument 19.9 KB

02.05.2016

 

ADK - Info 2016-2

 

Hier das Info zur Sitzung der Arbeits- und Dienstrechtlichen Kommission (ADK)

ADK-Info 2016-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 283.1 KB

28.04.2016

 

Entgelterhöhung erneut verweigert!

 

Demo bei der Synode

 

Ungerecht:

 

Die Landeskirche Hannovers verweigert in der Arbeits- und Dienstrechtlichen Kommission (ADK) am 28.04.2016 ihren 23.000 Beschäftigten, die bereits für OL und BS beschlossene Erhöhung der Entgelte um 2,3 %, mindestens 75 €. Sie verknüpft damit Bedingungen zur Einführung eines Eigenanteils zur kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK) von nunmehr 0,8 %. Damit wollen die Arbeitgeber die Beitragserhöhung von 4% auf 4,8 % zur kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK) in voller Höhe auf die Beschäftigten abwälzen. Das wären die höchsten Arbeitnehmeranteile in ganz Deutschland bei einer kirchlichen Zusatzversorgungskasse.

Die Arbeitnehmerseite betonte dagegen, dass die kirchlichen Beschäftigten ohnehin nur sehr schlecht bezahlt werden. In vielen Bereichen verschärft sich deshalb der Personalnotstand, z.B. in den Kindertagesstätten. Das scheint die kirchlichen Arbeitgeber nicht zu interessieren.

 

Wertschätzung sieht anders aus!

 

Kirchengewerkschaft Niedersachen und VkM Hannover rufen gemeinsam zu Demonstration auf!

 

Nähere Informationen in Kürze!

 

 

26.02.2016

Betrübliches Ergebnis

Trotz gut gefüllter Kassen in der Landeskirche Hannovers zunächst keine Tarifsteigerung in Höhe von 2,3 % für die kirchlichen Beschäftigten, sondern erst nach einer Einwilligung zur Arbeitnehmerbeteiligung an der Zusatzversorgung in noch zu vereinbarender Höhe.

So die Situation nach der ADK-Sitzung am 25.02.2016.

ADK-Info zum Download:

ADK-Info 2016-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.9 KB

Meldungen aus den Vorjahren finden Sie im Archiv:

 

2015

 

2014

 

2013

 

2012

 

2011